#steglitzhilft update 05-02-15

Liebe Nachbarn,

heute ist wieder Ausgabe von Sachspenden in der Sporthalle Lippstädter Strasse (16.00 Uhr bis 18.00 Uhr) – wir werden die ersten Schuhe übergeben, die von eingegangenen Spendengeldern gekauft haben. (Wir haben H I E R einen Aufruf veröffentlicht). Dringend benötigen wir Duschzeug und Koffer (als Schranksersatz und Transportmittel für das gesamte Hab und Gut der Flüchtlinge). Wir freuen uns, wenn sie solche Dinge spenden und am Freitag zwischen 10.00 Uhr und 15.00 Uhr im KiJuNa (Scheelestrasse 145, 12209 Berlin) abgeben würden. VIELEN DANK!

Wir freuen uns auch, wenn Sie diesen Aufruf in Ihren Netzwerken teilen! #steglitzhilft

Wir halten Schuhsammen…. #steglitzhilft

© Schlierner - Fotolia.com

© Schlierner – Fotolia.com

Wie berichtet haben wir aktuell überwiegend junge Männer zu Gast in der Notunterkunft in der Lippstädter Strasse 5. Für diese Männer brauchen wir unbedingt Schuhe. Idealerweise Schuhe, die man zu verschiedenen Anlässen und bei verschiedenen Wetterlagen tragen kann… (der Winter geht irgendwann vorbei, der Frühling naht in großen Schritten….). Gespendet bekommen wir (dankenswerter Weise) viele Schuhe für Frauen und Kinder – aber eben nicht für junge Männer. Daher wollen wir günstige, aber komfortable Schuhe im Großeinkauf beschaffen – und bitten dafür um Ihre finanzielle Unterstützung.

Bitte spenden Sie, wenn es Ihnen möglich ist, auf das Spendenkonto des Stadtteilzentrum Steglitz e.V., Konto-Nr. 190171774 bei der Berliner Sparkasse (BLZ 100 500 00). Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Schuhe für Flüchtlinge“ an!

Selbstverständlich übersenden wir Ihnen gerne eine abzugsfähige Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt. Bitte geben Sie Ihre Adresse auf dem Überweisungsbeleg an, wenn Sie eine solche Bescheinigung wünschen.

VIELEN DANK!

Hertha BSC hilft #steglitzhilft

imgresGestern abend haben wir eine Mail an Hertha-Geschäftsführer Ingo Schiller geschickt und schon heute kam der Rückruf mit der tollen Nachricht: Unser Hauptstadt-Verein #‎HerthaBSC‬  spendiert 30 Freikarten, damit wir mit Flüchtlingen aus der Sporthalle Lippstädter Strasse am 28.2. zum Heimspiel gegen Augsburg ins Berliner Olympiastadion gehen können……Wir freuen uns sehr und sind ganz sicher, dass das ein ganz toller Nachmittag für die Menschen aus der Lippstädter werden wird.   Danke Ingo Schiller – Danke Hertha BSC. Unser Herz schlägt blau-weiss….. und das wird immer so sein …. ‪#‎hahohe‬

#steglitzhilft / update 31.01.2015

In der Notunterkunft Lippstädter Strasse tobt nach wie vor das Leben. Zwar ist die Belegungszahl etwas gesunken (aktuell leben rund 200 Flüchtlinge in der Halle) – aber dennoch bleibt die Situation für die Menschen dort schwierig. Die Ausstattung der Halle – v.a. die sanitärtechnische Infrastruktur – stösst an ihre Grenzen.
gemeinsam essen im kieztreff

gemeinsam essen im kieztreff

Umso mehr freuen sich alle Beteiligten über das erfreulich große ehrenamtliche Engagement und die Unterstützung aus der Nachbarschaft. Eine stabile Gruppe von Ehrenamtlichen, die sich über weitere Unterstützung sehr freut (siehe unten), organisiert neben der Spendenannahme und -ausgabe mittlerweile auch einige  Aktivitäten für die Flüchtlinge. Unter anderem wird ein stark nachgefragter Deutschkurs angeboten, Flüchtlinge werden bei Arzt- oder Behördengängen begleitet  und es fand ein erster „Ausflug“ in den „kieztreff“ des Stadtteilzentrum Steglitz in der Celsiusstrasse statt, wo die Stamm-Besucher der Einrichtung zusammen mit Ehrenamtlichen Kuchen, Tee und Kaffee mit rund 30 Flüchtlingen genossen haben, während die Kinder malten und spielten. Am Freitag kamen die Menschen aus der Sporthalle dann wieder in den „kieztreff“ – und und es wurde gemeinsam gekocht und gegessen. Gelebte Nachbarschaft.

Weiterlesen