Aktuell: Notunterkunft in Dahlem bleibt länger geöffnet – wie siehts mit der Sporthalle in Lichterfelde-Süd aus?

Seit Dezember 2014 leben über 200 Flüchtlinge in der FU-Sporthalle in Dahlem. Ursprünglich sollte diese „nur“ bis Februar als Notunterkunft genutzt werden, dann hiess es, dass die Halle bis Ostern „geräumt“ sein soll…… Nun wurde mitgeteilt, dass die Flüchtlinge dort noch bis Ende Mai ausharren müssen. Eine Schande für unser Land, für unsere Stadt, dass es nicht gelingt, die geflüchteten Menschen, menschenwürdig unterzubringen.

Genauso problematisch ist die Situation in Lichterfelde-Süd: Ich bin gespannt, wie lange die Sporthalle in der Lippstädter Strasse noch als Notunterkunft genutzt werden wird. Auch hier war die Auflösung mehrfach verschoben worden. Aktuell leben auch hier noch über 200 Menschen.

http://www.fu-berlin.de/sites/notunterkunft

TM



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s