ein fast weihnachtliches Danke-Schön-Konzert

….. vor allem (aber nicht nur) für die vielen ehrenamtlichen / freiwilligen Mitarbeitenden des Stadtteilzentrum Steglitz e.V. ……. garantiert ohne Weihnachtslieder……!

fastweihnachten


In der Finckensteinallee entsteht ein Tempohome

Am 14.11.2016 fand in der Aula des Goethe-Gymnasiums eine vom Stadtteilzentrum Steglitz e.V. organisierte Anwohnerinformationsveranstaltung statt, bei der über die Planungen für einen „Tempohome“-Standort für Geflüchtete an der Finckensteinallee in Lichterfelde informiert wurde. Staatssekretär Gerstle, Bezirksbürgermeisterin Richter-Kotowski und LAF-Sprecher Langenbach standen den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort…..

In den Stadtrandnachrichten wurde am 15.11. über die Veranstaltung berichtet: stadtrand-nachrichten.de/wordpress/anwohner-informationsveranstaltung-tempohome-finckensteinallee/

Die Präsentation aus der Veranstaltung mit Infos zum Standort finden Sie hier:  prasentation-finckensteinallee

 

 


Freiwillige Helfer für den berlinweit aktiven Konfliktlotsenpool gesucht — Stadtteilzentrum Steglitz e.V.

Wir suchen Freiwillige Helfer für einen berlinweit aktiven Konfliktlotsenpool. In Berlin sind im aktuellen und vergangenen Jahr zahlreiche Unterkünfte für Geflüchtete eröffnet worden, aktuell sind weitreichende Umstrukturierungsmaßnahmen geplant um Geflüchtete aus den Notunterkünften in Wohnungen oder Gemeinschaftsunterkünfte umziehen zu lassen. Diese Vorgänge bedeuten für alle Beteiligten – geflüchtete Menschen, Anwohner, Bertreiber von Unterkünften, Behörden und…

über Freiwillige Helfer für den berlinweit aktiven Konfliktlotsenpool gesucht — Stadtteilzentrum Steglitz e.V.


Die Mitarbeiterinnen des Integrationsbüros stellen sich vor

Mein Name ist Sabine Schwingeler. Ich bin Soziologin und habe seit einem Jahr als Selbständige und Ehrenamtliche Geflüchtete im Stadtteilzentrum Steglitz in Deutsch unterrichtet. Die deutsche Sprache bietet zwar den Schlüssel zur Integration, sie ist aber nur der erste Schritt. So habe ich in den letzten Monaten meine Schüler auch in vielen alltagspraktischen Fragen unterstützt und freue mich darauf, diese Aufgabe einem professionellen Rahmen fortsetzten zu dürfen.

Mit meiner Arbeit möchte ich Brücken bauen zum unserem deutschen Alltag, aber auch zu unseren neuen Nachbarn. Ich möchte Orientierung geben in den Strukturen, Regeln und Werten unserer Gesellschaft. Und vor allem möchte ich Netze knüpfen zwischen all den Gruppen, Vereinen und Organisationen, aber auch zwischen den alteingesessenen und den neuen Mitbürgern unseres Stadtteils, die das Leben erleichtern und bereichern.

 

 

foto-martina-sawaneh_steglitz_hilft

Ich heiße Martina Sawaneh und arbeite für das neu eröffnete Integrationsbüro Steglitz. Die letzten Monate war ich als Sozialbetreuerin in einer Notunterkunft tätig, welche – wie auch das Integrationsbüro – vom Stadteilzentrum Steglitz e.V. betrieben wird.

Ich freue mich darauf, zusammen mit Frau Schwingeler Perspektiven für unsere neuen Nachbarn zu schaffen. Aber ich sehe meine Aufgabe nicht nur in der Begleitung von Menschen mit Migrationshintergrund. Gerne möchte ich auch behilflich sein, die Hemmschwelle der Berliner gegenüber Menschen aus anderen Kulturkreisen abzubauen. Es ist verständlich, dass Neuem und Unbekanntem erst mal mit Ängsten und Unsicherheiten entgegengetreten wird. Darum ermuntere ich alle, sich mit unseren Neuankömmlingen auseinanderzusetzen. Im Dialog stellt sich dann oft heraus, dass wir alle gar nicht so verschieden sind und uns viel mehr verbindet als es den Anschein hat. Ich hoffe, dass die Steglitzer die Arbeit unseres Integrationsbüros tatkräftig unterstützen werden. Vielen Dank!


Das Integrationsbüro

Integrationsbüro Steglitz

Der Weg der Geflüchteten hört nicht mit der Ankunft in Deutschland auf. Vielmehr ist dies erst der Anfang, denn es müssen nicht nur Unterkunft, Schul- und Kitaplätze, Deutschkurse etc. gefunden, sondern darüber hinaus Perspektiven für die Zukunft geschaffen werden.

Seit Anfang Oktober hat das Stadtteilzentrum Steglitz eine neue Einrichtung: Das Integrationsbüro Steglitz wird in Zukunft Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund aus unserem Stadtteil mit Information, Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe in allen Fragen des alltäglichen Lebens zur Seite stehen.

Mehr dazu gibt’s ab sofort hier.


Weltmusik — KiJuNa

Seit einiger Zeit arbeiten wir im KiJuNa, dem Kinder-, Jugend- und Nachbarschaftshaus des Stadtteilzentrum Steglitz e.V., in verschiedenen Projekten der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Menschen mit Fluchterfahrung. Bereits früh stellten wir im Rahmen unserer Arbeit fest, dass die bereits Werkzeuge, die wir im Laufe unserer langjährigen Arbeit entwickelt hatten, gerade für diese Projekte […]

über Weltmusik — KiJuNa


Aufbau Kindertagesgruppe in Notunterkunft

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

für den Aufbau einer Kindertagesgruppe in der Notunterkunft in der Kiriat-Bialik-Sporthalle benötigen wir dringend Unterstützung. Sie möchten sich ehrenamtlich im Bereich der Kinderbetreuung engagieren? Dann melden Sie sich gerne bei uns. weitere Informationen zum Projekt und zu den Aufgaben erhalten von uns. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter helfen@sz-s.de.

Herzliche Grüße

Ihr #steglitzhilft-Team